Welche Krankenkasse übernimmt osteopathische Behandlungen?

SBK: …

KRANKENKASSEMAXIMALER ZUSCHUSS/JAHREINSCHRÄNKUNGEN
BKK WIRTSCHAFT & FINANZ… 360, jedoch nicht mehr als die tatsächlich entstandenen Kosten.

, bis maximal 4 Sitzungen) im Kalenderjahr.“

Wie viel übernimmt die TK bei Osteopathie?

Wie viel über­nimmt die TK bei Osteo­pa­thie? Wir bezuschussen maximal drei osteopathische Behandlungen (Sitzungen) pro Kalenderjahr. Weitere Beschränkungen sind in der maximalen Anzahl an Konsultationen bzw. Da Osteopathie kein Bestandteil

Autor: Björn Bergfeld

Osteopathie

Osteopathie: Zahlt die gesetzliche Krankenkasse? Welche gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Osteopathie? Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) Ersatzkassen (EK) und Knappschaft; Innungskassen; Betriebskrankenkassen (BKK) Tarife für Krankenzusatzversicherungen vergleichen

Krankenkassenliste

„Die vivida bkk übernimmt die Kosten der osteopathischen Behandlung altersunabhängig in Höhe von bis zu 160 Euro (40 Euro je Sitzung,00 €

Die BKK Faber-Castell & Partne…

Alle 57 Zeilen auf www. Diese zahlt pro Jahr maximal 500 Euro und übernimmt bei fünf Sitzungen jeweils 80 Prozent der …

Welche Krankenkasse zahlt eine Osteopathie Behandlung

09. Sie erhalten je Sitzung 40 Euro,

Kostenübernahme Osteopathie Krankenkasse

79 Zeilen · Viele Krankenkassen übernehmen im Rahmen einer freiwilligen Satzungsleistung oder in Form von Bonusprogrammen oder Gesundheitskonten auch osteopathische Behandlungen.krankenkassen. Den größten Zuschuss für Osteopathie erhalten Versicherte der BKK Provita. Gesetzliche Krankenkassen müssen die Kosten für eine Manualtherapie nicht übernehmen. Die Behandlungskosten werden zu einem hohen prozentualen Anteil mit jeweiligen jährlichen Höchstgrenzen übernommen.de anzeigen

Kassenleistungen Vergleich: Welche Krankenkasse zahlt

Untersucht wurde unter anderem,7/5(413)

Osteopathie: Was zahlt die Krankenkasse?

57 Zeilen · Die BAHN-BKK übernimmt 80 Prozent der Kosten für osteopathische Behandlungen. Krankenkassen zahlen unterschiedlich viel für Osteopathie.06. wie hoch ihr Zuschuss für osteopathische Behandlungen insgesamt ausfällt und welchen Anteil die Kasse pro Sitzung übernimmt. …

3,00 € – BKK HMR 360,00 € Die BKK VBU erstattet 80 Proze… BKK Faber-Castell & Partner 360,00 € Die BKK HMR erstattet ihren Ver… BKK VBU 360.2017 · Osteopathie Krankenkasse Welche Krankenkasse zahlt Osteopathie Behandlung