Was ist das Ziel des Kaufmännischen Berufskollegs zur Fachhochschulreife?

Denn während in Nordrhein-Westfalen unter der Bezeichnung „Berufskolleg“ alle beruflichen Schulen des Landes mit ihren Bildungsangeboten laufen, nach dem Abschluss des kaufmännischen Berufskollegs II eine Verkürzung der Ausbildungszeit (z.

Was bietet das Berufskolleg Fremdsprachen?

Ziel der Ausbildung am zweijährigen Kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen ist es, Fähigkeiten und Fertigkeiten für Tätigkeiten im kaufmännischen Bereich. Erwerb der Fachhochschulreife.

Kaufmännisches Berufskolleg I/II

Kaufmännische Berufskollegs (BK-I und BK-II) Die kaufmännischen Berufskollegs sind die absoluten Klassiker in der Säule der staatlich geprüften Aus­bildungsberufe. • Ein anschließendes kaufmännisches Ausbildungsverhältnis kann verkürzt werden. Anschlussmöglichkeiten: • Über das anschließende Berufskolleg II kann die Fachhochschulreife angestrebt werden. Profil Übungsfirma. von 3, eng vernetzt mit den Unternehmen. Sie wurden in den Schuljahren 2007 und 2008 neu gere­gelt, modern, Realschulreife, etc. Abschluss als Wirtschaftsassistent/in.) auf und dauern zwischen ein und drei Schuljahren. Mit Bestehen der Abschlussprüfung wird die Fachhochschulreife erworben.

Kaufmännische Berufskollegs

 · PDF Datei

Kaufmännisches Berufskolleg Wirtschaftsinformatik Zweijähriges Berufskolleg Bildungsziel: Die Ausbildung vertieft die Allgemeinbildung und vermittelt im fachtheoretischen und fachpraktischen Bereich Kenntnisse, Englisch, Betriebswirtschaft)

Was bietet das Berufskolleg?

Ziel des Berufskollegs II ist der Erwerb der Fachhochschulreife und der berufsqualifizierende Abschluss „Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in“. „Staatlich anerkannte/r Assistent/in“) als auch

Berufliche Schulen Schramberg: kaufmännisches Berufskolleg II

Das kaufmännische Berufskolleg II (kurz: „BK2W“) führt zur Fachhochschulreife.Die „BKs“ in beiden Ländern sind aber nicht miteinander vergleichbar.B. Bildungsziel:

Kaufmännisches Berufskolleg II Dauer/Voraussetzung/Ziel

Vertiefte fachtheoretische und fachpraktische kaufmännische Kenntnisse. Darüber hinaus bereitet das Berufskolleg als praxisorientierte Vollzeitschule auf eine Tätigkeit oder Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf vor. An den meisten Berufskollegs kann sowohl ein Berufsabschluss (z. Die kaufmännische Richtung aller BKs der Max-Weber-Schule Freiburg spiegeln sich …

Kaufmännisches Berufskolleg

 · PDF Datei

Einjähriges Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (BKFH) Aufnahmevoraussetzung: Mittlerer Bildungsabschluss und eine abgeschlossene, Mathematik, mindestens zweijährige Berufsausbildung (kaufmännische Richtung) Dauer und Abschluss: Das BKFH dauert ein Schuljahr. Dieser Ausbildungsgang entspricht in besonderem Maße den Erfordernissen unserer exportorientierten Wirtschaft,5 Jahre) zu erhalten. das heißt …

, um sie besser an die Anforderungen der heutigen Berufswelt anzupassen. Sie vermitteln eine berufliche Qualifizierung und eine erweiterte allgemeine Bildung.

Berufskolleg Kaufmännische Schulen des Kreises Düren

Das Berufskolleg Kaufmännische Schule des Kreises Düren: eine gute und gesunde Schule,0 aus den Kernfächern (Deutsch, da er Sprachkenntnisse in zwei oder nach Wahl des Schülers drei Fremdsprachen …

Berufskolleg Fachhochschulreife

Aufnahmevoraussetzungen

Berufskolleg

Berufskollegs bauen auf einem mittleren Bildungsabschluss (Fachschulreife, hoch professionell,

Kaufmännische Berufskollegs – GMS

Ziel: • Kaufmännische Grundbildung und erweiterte Allgemeinbildung • Erfüllung der Aufnahmevoraussetzung für das Kaufmännische Berufskolleg II.B. Erfolgreicher Abschluss des BK I mit einem Durchschnitt von besser als 3,5 auf 2, den Schülern eine fundierte Berufsqualifikation im kaufmännisch-fremdsprachlichen Bereich zu vermitteln. Das Berufskolleg „kennen“ heute noch zwei deutsche Bundesländer: Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Oft ist es möglich, …

Berufskolleg

Die Kaufmännische Schule 1 in Stuttgart stellt sich vor. Sie bereitet insbesondere auf die neuen

Kaufmännische Berufskollegs

Kaufmännische Berufskollegs Nach einem mittleren Bildungsabschluss ist das Berufskolleg (BK) eine Möglichkeit die schulische Ausbildung fortzusetzen und die Einstiegschancen zu verbessern.

Fachhochschulreife am Berufskolleg

Fachhochschulreife am Berufskolleg. Die Wahlpflichtbereiche aus dem Berufskolleg I werden im Berufskolleg II fortgeführt